schule

Organspende ja oder nein?

P-Seminar Biologie bereitet digitale Ausstellung zum Thema vor

OrganspendeausweisWie wird man eigentlich Organspender? Was ist der Hirntod? Welche Organe kann ich spenden? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigte sich schon Anfang des Jahres 2020 das P-Seminar Biologie und recherchierte zu verschiedenen Aspekten, wie z. B. dem Ablauf einer Organspende, den rechtlichen Grundlagen oder den medizinischen Folgen.

Das Ziel war eine Podiumsdiskussion in der Aula des GMI mit verschiedenen Experten aus Medizin, Politik und Gesellschaft, sowie eine Plakatausstellung in der Aula des GMI. Beides konnte coronabedingt nicht realisiert werden.

MicrosoftTeams imageStattdessen wurden Video-Interviews mit verschiedenen Experten und Betroffenen geführt, darunter mit Dr. med. Helmut Arbogast (Oberarzt für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Klinikum Großhadern), Sabina Pohl (Lungentransplantierte), Peter Kreilkamp (Nierentransplantierter und derzeitiger Wartelistenpatient), Gisela Meier zu Biesen und Dr. Martin Stahnke, (Mitglieder der KAO, Kritische Aufklärung Organspende).

Zusätzlich sendet Prof. Dr. Peter Bauer (Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung) eine Videobotschaft zum Thema an die Schulfamilie des GMI.

Die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars freuen sich über Ihr großes Interesse an der digitalen Ausstellung und hoffen mit ihrer Arbeit bei der Entscheidungsfindung „Organspende – ja oder nein?“ unterstützen zu können! Folgende Materialien stehen zur Verfügung:

Welttag des Buches am GMI

Aktion der Schulbibliothek startet am 23. April

WDB2018 Hauptlogo ohne jahr orangeJedes Jahr am 23. April findet der Welttag des Buches statt, ein von der UNESCO etablierter Aktionstag zum Thema Lesen, Bücher und Schreibkultur.

Auch dieses Jahr wollen wir am GMI mitfeiern! Alle Schüler sind herzlich eingeladen, bei der Aktion unserer Schulbibliothek mitzumachen: Wähle ein schönes Zitat aus deinem Lieblingsbuch aus oder gestalte dein eigenes Cover! Einsendeschluss ist der 21. Mai.

Alle Infos zur Aktion findest du hier.

Die Schulbibliothek freut sich auf deine Ideen
und wünscht dir einen lesefreudigen Welttag des Buches!

Schreibwettbewerb für die Klassen 5 mit 8

Achtung - Hier bist du gefragt!

hand schreibwettbewerbFür die Schüler*innen der Klassen 5 mit 8 findet ein schulinterner Schreibwettbewerb statt!

Wenn du also immer schon gerne schreibst oder auch einmal etwas Neues ausprobieren möchtest, dann bist du herzlich eingeladen, bis zum 04. Juni eine Geschichte zu einem der vorgegebenen Themen zu schreiben.

Selbstverständlich gibt es auch tolle Preise zu gewinnen - wir freuen uns auf deine Einsendungen!

Nähere Infos findest du hier. Viel Erfolg, aber vor allem - viel Spaß beim Schreiben!

"Gestrandet" am GMI

Vielfalt Filmfestival – Vorführung mit Gesprächsrunde am 21. Mai 2021 um 18 Uhr

FilmfestivallDas GMI trägt seit einigen Jahren den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Uns ist es wichtig, einen Beitrag zur Bildungsarbeit gegen Rassismus zu leisten, die im Landkreis Dachau seit langem einen hohen Stellenwert besitzt. Der Kreisjugendring Dachau veranstaltet vom 20. bis 22. Mai 2021 das „Vielfalt Filmfestival“ mit insgesamt 24 Filmen an 12 Orten. Auch das GMI ist Teil dieses Projekts.

Am 21. Mai 2021 (Freitag vor den Pfingstferien) zeigen wir den Film „Gestrandet“ von Kai Sitter, der sich mit den Themen Asyl und Integration beschäftigt. Die Hauptfigur Samira ist aus Syrien geflüchtet und sitzt nun in ihrer Unterkunft in München fest, obwohl sie ein eigenes Leben beginnen möchte. Bei einer Demonstration vor der Einrichtung trifft sie auf die Polizistin Katharina, die im Einsatz verletzt wird. In den folgenden Tagen lässt beide Frauen die Erinnerung an den Vorfall nicht mehr los, bis sich Katharina auf die Suche nach Samira macht.

Der AK Schule ohne Rassismus organisiert das Festival in Zusammenarbeit mit dem Caritas-Projekt SamBa (Sammelunterkünfte mit Beteiligungsanspruch)Christine Torghele-Rüf (Caritas) und Paula Heller (GMI) moderieren die Veranstaltung.Als Vorfilm zeigen wir die kurze Dokumentation „Das ist meine Geschichte“, in der drei geflüchtete Menschen aus dem Landkreis von ihren Erlebnissen erzählen. Nach dem Film diskutierender Regisseur, die Drehbuchautorin und zwei Protagonist:innen des Films mit Ehrenamtlichen aus dem Landkreis Dachau und dem Publikum.

Abhängig von der Corona-Lage wird die Veranstaltung in Präsenz mit Gästen in der Aula stattfinden können. In jedem Fall werden wir sie streamen.

Zur Voranmeldung bitte hier: https://pretix.eu/gmi-filmfestival/gestrandet/

Das GMI trotzt Corona

Was uns trotz Lockdown und Ausgangssperre motiviert, was uns bei Laune hält, wenn alles nervt und wir kurz vorm Homeschooling-Blues sind!

GI Collage lsDas waren Ende Februar die Fragen aller Fragen. Die Antworten darauf haben wir gesammelt – in Bildern. Daraus entstand ein Film, unterlegt mit Musik von der Chorklasse und einem Schüler.

Bilder sagen mehr als tausend Worte – also seht selbst, das Ergebnis findet ihr hier. Viel Vergnüngen beim Anschauen und Wiedererkennen.

Malen gegen Langeweile

Mal-Challenge lässt Schüler*innen kreativ werden und erbringt großartige Resultate 

MicrosoftTeams imageIm gesamten Februar galt es: „Schnapp Dir einen Stift oder Pinsel und bringe zu Papier, was Dir in den Sinn kommt!“

Um die Langeweile von daheim zu bekämpfen, wurde jeden Schultag ein neues Motto vorgegeben, das die Schüler*innen dann künstlerisch interpretieren und umsetzen konnten.

Die insgesamt über 100 eingesendeten Bilder waren beindruckendAm Ende der Aktion wurden vier überzeugende Kunstwerke mit einem Preis ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben. So einfach geht es, im grauen Alltag etwas bunte Abwechslung zu schaffen!

Die Bilder zeigen die Ausgezeichneten mit ihren Kunstwerken.

MicrosoftTeams image 3

MicrosoftTeams image 2

MicrosoftTeams image 1

schule