schule

Was tun mit der Knolle?

Rezeptideen rund um die Kartoffel

Kartoffelchips KcheBereits das dritte Mal haben die Schüler*innen der Schulgarten AG am Projekt „Kids an die Knolle“ teilgenommen und die Beete mit den zur Verfügung gestellten Kartoffeln bestückt. Da staunt man nicht schlecht, wenn sich dann das Grün durch die Erde schiebt und bald darauf mit hübscher Blüte den Garten ziert. Der eigentliche Schatz aber liegt, wie sich das für einen ordentlichen Schatz auch gehört, unter der Erde. Die Knollen können im Herbst, wenn das Grün nur noch welk auf der Erde liegt, ausgegraben werden. Doch was nun?

Kartoffeln roh essen? Keine gute Idee!
Nach kurzem Überlegen sprudelt es nur so aus den Schüler*innen hervor:

Wir machen einen Kartoffelsalat!
Nö, Pellkartoffeln mit Quark!
Ich hätte gerne Kartoffelpüree.
Bratkartoffeln oder Kartoffelpuffer fände ich ok.
Ich hätte Suppe oder Gratin draus gemacht!
An Salzkartoffeln haben wir natürlich auch gedacht.
Einfache Ofenkartoffeln mit Rosmarin?
Und schon wandern die Gedanken zu Pommes hin!
Zu guter Letzt haben wir die zündende Idee:

Kartoffelchips müssen her!
Gesagt, getan! Und wer nun auch Appetit bekommen hat und die gesunde Knolle auf dem Tisch haben möchte, hier unser – nicht ganz so gesundes – Rezept für Kartoffelchips:

Kartoffelchips Bild zu Rezeptpunkt 1


Kartoffeln schälen und fein hobeln.

 

 

 

 

Kartoffelchips Bild zu Rezeptpunkt 2Kartoffelscheiben eine halbe Stunde ins Wasser legen, um die Stärke zu entfernen.

 

 

 

 

Kartoffelchips Bild zu Rezeptpunkt 3

Die Scheiben auf Küchenkrepp legen, abtupfen und etwas trocknen lassen.

 

 

 

Kartoffelchips Bild zu Rezeptpunkt 4 Frittierfett in einem großen Topf erhitzen.

 

 

 

Kartoffelchips Bild zu Rezeptpunkt 5Die Kartoffelscheiben in kleinen Portionen goldgelb frittieren, kurz abtropfen lassen und noch heiß mit Salz oder Paprika würzen.

 

 

Pinker SirupWer Lust auf mehr tolle Rezepte hat, kommt einfach in die Schulgarten AG! Dann verraten wir dir unser Geheimnis zum pinken Sirup!

schule