schule

Beweisstück Unterhose

Eine Klasse vergräbt Unterwäsche zu naturwissenschaftlichen Zwecken

Unterhose VersuchsanfangIm Mai machte sich die Klasse 5a mit ihrer Lehrerin Frau Christa auf in den Schulgarten – in geheimer Mission. Man hatte nämlich eine Unterhose im Schlepptau. Dann wurde im Schulgarten unbemerkt ein Loch gebuddelt, Hose rein, Loch zuschütten, Stelle markieren und zurück in den Bioraum. Und zwei Monate abwarten.

Felix nahm zeitgleich eine weitere Unterhose mit in seinen Sandkasten und grub sie ein, Martin ließ eine dritte im Acker verschwinden.

Was das soll? Naturwissenschaftliches Experiment mit Partycharakter! Denn für die Kleinstlebewesen im Boden, die Baumwolle fressen, stellen Unterhosen ein nettes Buffet dar. Deshalb wurde natürlich beste Bioqualität gewählt! Wenn sich viele Mikroorganismen im Boden befinden, dann wird der Stoff ratzfatz verdrückt – zurück bleibt dann nur der „Rahmen“ der Unterhose, das Gummiband im Bund und an den Beinen, das nicht lecker ist. Dieses Gummi ist aber wichtig, damit man als Beweis noch etwas findet, das belegt, dass die Unterhose dort wirklich zwei Monate geblieben ist.

Nach dieser Zeitspanne buddelten unsere Schülerinnen und Schüler dann also die drei Unterhosen wieder aus. Die Bilder zeigen beeindruckend, wo die meisten Lebewesen im Boden waren. Klar, im Sandkasten soll sich nichts tummeln, die Wäsche war sehr dreckig, aber überwiegend intakt. Im Acker war die Hose fast nicht wiederzufinden. Außer dem Gummizug ließ sich kaum noch etwas herausziehen. Die Schulgarten-Hose zeigt, dass auch bei uns am GMI im Boden so einiges los ist, von dem wir nichts ahnten.

Unterhose Versuchsende

Wen die genauen Hintergründe interessieren, der kann sich auf folgender Webseite informieren. Denn die Universität Zürich hat diesen Versuch, an dem wir uns orientierten, einmal groß gestartet: www.beweisstueck-unterhose.ch

Dort erfährt man auch Interessantes zu Regenwurm, Asseln, Springschwanz & Co.

Und warum ausgerechnet eine Unterhose? Warum nicht einfach ein normales Stück Baumwollstoff? Ach, einfach, weil man so richtig Spaß haben wollte! Das ist so viel lustiger, wenn man die Unterbux ausbuddelt und die so merkwürdig braun und zerfetzt aussieht!

schule