schule

Von der Bilderschrift zu den Sprachen des Alten Testaments

Die Bibel ist nicht nur ein einfaches Buch, sondern eine „Bibliothek“ voller verschiedenster Schriften und Bücher.

20211012 110805Diese Tatsache veranschaulichte Herr Prof. Dr. Gaß von der Universität Augsburg in seinem interaktiven Vortrag der Religionsgruppe 5df am Dienstag, den 12.10.2021.

Der Professor stellte den Schülerinnen und Schüler das Buch, griech. βίβλος, auf eine neue Art und Weise vor, indem er ihnen zunächst die Entstehung der alttestamentlichen Sprachen und der Schrift im Allgemeinen erklärte. Von ersten einfachen, aber oft für die Lesenden schwer zu deutenden Bilderschriften, über die Silbenschrift bis hin zur Buchstabenschrift erlebte die Lerngruppe „Sprache“ neu, aus einer historisch-religiösen Perspektive. Die Schüler*innen lernten zudem die hebräische Schrift sowie Sprache kennen und erprobten ihre neuen Fertigkeiten auf Papyrus.

Diese Zeitreise in die Vergangenheit war nicht nur lehrreich, sondern machte allen Beteiligten große Freude, wie man an den unzähligen interessierten und neugierigen Fragen an Herrn Gaß erkennen konnte!

20211012 110139

20211012 110229

schule