schule

MAI-Robotics goes to space

Team MAI qualifiziert sich für den renommierten CanSat-Wettbewerb

Nach zwei Wochen bangen Wartens erhielt das Robotik-Team MAI letzte Woche eine freudige Nachricht: Unsere Bewerbung für den Wettbewerb CanSat wurde angenommen und wir wurden als eines von zehn Teams aus ganz Deutschland zum achten nationalen deutschen CanSat-Wettbewerb in die Raumfahrtstadt Bremen eingeladen!

​„Der sogenannte CanSat (engl. für Dosensatellit) hat die Maße einer handelsüblichen Getränkedose. Mit einer Rakete in eine Höhe von einem Kilometer geschossen soll er Luftdruck sowie Temperatur messen und außerdem vom Team selbst gewählte Aufgaben erfüllen.“ Wir haben uns vorgenommen, mit Hilfe von thermografischen Aufnahmen Gewässer aus der Luft zu lokalisieren und zu vermessen.  Dazu müssen wir allerdings alle Bauteile, wie Gehäuse, Fallschirm und Elektronik selbst herstellen bzw. beschaffen, zusammenbauen und zum Laufen bringen. Hoffentlich finden wir Sponsoren, die uns dabei finanziell unterstützen!

Bis März wollen wir dabei alle Phasen einer Raumfahrtmission – von der Konstruktion über Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Projekt- und Finanzplanung - durchlaufen.

Bleiben Sie gespannt, wie es uns ergeht – wir halten Sie hier auf dem Laufenden!

schule