schule

Begegnung mit dem Kirchenraum

Konfessionsübergreifende Exkursion nach St. Mauritius in Ottmarshart

IMG 20220719 103913Ob katholischer oder evangelischer Religionsunterricht - beide Lehrplänen der 5. Klasse sehen vor, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit Kirchengebäuden, den großen historischen Baustilen und der jeweils spezifischen Inneneinrichtung befassen. Als Höhepunkt dieser Stunden gilt eine Exkursion zu einer umliegenden Kirche wie der Marktkirche, der Klosterkirche oder auch der Basilika auf dem Petersberg. Ganz im Sinne der Ökumene machten sich eine katholische und eine evangelische Lerngruppe gemeinsam auf den Weg und marschierten etwa 30 Minuten nach Ottmarshart, um sich die kleine katholische Filialkirche St. Mauritius anzusehen, die 1739 gebaut wurde, damals jedoch noch ohne Turm. Dieser kam erst 1870.

IMG 20220719 104425Neben solchen Details konnten die Schülerinnen und Schüler noch zahlreiche weitere Besonderheiten entdecken, einer Lesung von der Kanzel lauschen oder selbst dreimal um den Altar herumgehen, was laut Legende gegen Schwerhörigkeit helfen soll. Dabei konnten die katholischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Wissen zeigen und den evangelischen Mitschülerinnen und Mitschülern spezifisch katholische Einrichtungsgegenstände und Riten erklären. Dies gilt zum Beispiel für die zahlreichen Heiligenfiguren und besonders für den Weihrauch, der in einem kleinen Rauchfass entzündet wurde und der bei allen großes Interesse weckte. In den nächsten Schuljahren wird diese Exkursion ergänzt durch einen Besuch in einer Moschee und einer Synagoge, sodass die Schülerinnen und Schüler auch Gotteshäuser anderer Religionen kennenlernen und ihr Wissen erweitern können.

schule