schule

Kriechende und krabbelnde Gäste

Die 6. Klassen bekommen Besuch von Reptilien und Amphibien

Werdan 1Im Mehrzweckraum des GMI herrscht gespannte Ruhe bei den Sechstklässlern. Mühelos schafft es der Amphibien- und Reptilienexperte Manfred Werdan, seine jungen Zuhörer zu fesseln. Die größte Faszination geht dabei natürlich von den lebenden Tieren aus, die er mitgebracht hat.
Hautnah präsentiert er den Schülerinnen und Schülern z. B. eine junge Ringelnatter und erklärt dabei, wie diese einheimische Schlangenart kleine Beutetiere jagt und wie es ihr gelingt, ihre eigenen Feinde auszutricksen, indem sie sich wie ein guter Schauspieler mit aufgerissenem Maul und heraushängender Zunge totstellt.
Ein Pantherchamäleon darf ebenfalls Schulhausluft schnuppern und ändert ganz deutlich seine Farbe von hellen Orangetönen in dunkles Graugrün. Ob es sich vielleicht „schwarz ärgert“? Die Jugendlichen erfahren, dass der Farbwechsel nicht immer unbedingt der Tarnung dient, sondern oft auch einen Stimmungswechsel des Tieres anzeigt oder der Kommunikation dient.
Werdan 3Ob Axolotl oder griechische Landschildkröte, Königspython, europäische Hornviper oder Königsnatter: Stets dürfen die Tiere aus nächster Nähe betrachtet und z. T auch angefasst werden. Herr Werdan erklärt, welche Besonderheiten und Umweltansprüche die Tiere haben und wie stark gefährdet viele Arten sind. Ihre Haltung im Terrarium sollte, so betont Werdan, nur ausgewiesenen Spezialisten vorbehalten sein, denn der Arbeitsaufwand und das nötige Fachwissen sind groß.
Die jungen Ringelnattern beispielsweise mussten bereits eine zweimonatige Kältestarre in seinem speziell klimatisierten Kellerraum durchlaufen, ehe sie jetzt im Januar schon wieder in angenehm Werdan 2temperierte Terrarien umziehen durften. Im Sommer wird der Fachmann die Nachzuchttiere im Rahmen eines Schutzprogramms an der Salzach wieder auswildern.
Die prall gefüllten neunzig Minuten werden am Ende noch dadurch gekrönt, dass die Schülerinnen und Schüler einige der Tiere ausgiebig auf der eigenen Hand betrachten und befühlen dürfen und natürlich ist - ganz ausnahmsweise – auch ein Selfie mit Schlange oder Schildkröte erlaubt.

schule