top-pcraum

 

Für die Computerräume gilt eine eigene Nutzungsordnung (Vollversion).

Nutzungsordnung (Kurzversion)

  •  Alle Anlagen und Geräte sind pfleglich zu behandeln.
  • Essen und Trinken sind weder im Computerraum noch in der Bibliothek erlaubt.
  • Die ausgegebenen Passwörter sind sorgfältig zu verwalten; der Verlust der Karten muss umgehend dem Systembetreuer gemeldet werden.
  • Das Arbeiten unter einem fremden Passwort ist verboten!
  • Private Dateien gehören nicht auf den Schulserver. Private Dateien dürfen nicht über den Schulserver aus dem Internet heruntergeladen werden.
  • Es ist ausdrücklich verboten, gewaltverherrlichende, rassistische und pornografische Inhalte über das Schulnetzwerk aufzurufen oder hier einzustellen.
  • Programmdateien, Makros, Spiele oder sonstige Dateien, die die Stabilität des Schulservers gefährden könnten, dürfen weder heruntergeladen noch über Datenträger (CD, Disketten, USB-Stick) in das Schulsystem eingebracht werden.
  • Es ist nicht zulässig, den ftp-Zugang zu etwas anderem zu benützen als zur Unterrichtsunterstützung,
  • Jegliche technische Eingriffe (Hardware und Software) durch Schüler sind untersagt.
  • Schon der Versuch, die Sicherheitsrichtlinien zu unterlaufen, ist strafbar.

 

Besondere Hinweise:

  • Das System dokumentiert eine Vielzahl von Aktivitäten der Benutzer. Dies ist zur Wahrung der Aufsichtspflicht notwendig und stellt keinen Verstoß gegen Grundrechte dar.
  • Die Passwörter dienen bei diesem Verfahren als ein zentrales Identifizierungsmerkmal.
  • Alle Dateien im Schulsystem sind durch den Systemadministrator lesbar.
  • Schäden, die durch mutwilliges Handeln verursacht wurden, werden sowohl schulrechtlich als auch zivilrechtlich verfolgt.
  • Die Schule ist nicht für Datenverluste haftbar.

 

b-pcraum