top-wettbewerbe

Bezirksfinale im Schwimmen

Auch beim Schwimmwettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ gilt das Motto: Dabei sein ist alles

Schwimmen-Bild1Nachdem die GMI-Schulschwimmmannschaft letztes Jahr erstmalig an dem Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teilgenommen hatte und hier beim Bezirksfinale überraschend den 3. Platz belegte, wollten die Schwimmmädels natürlich auch im Jahr 2019 wieder an den Start gehen.

Am Mittwoch, den 27.03.2019, ging es daher wieder los und die Schwimmerinnen Sarah Bernert (8c), Emelie Bosch (7c), Lena Ferstl (8c), Emilia Heller (6d), Paula Heller (9d), Annika Huber (9e), Viktoria Junge (8d) und Johanna Kudorfer (6b) machten sich ein weiteres Mal zu dem Schwimmwettbewerb auf. Dort nahmen sie in der Wettkampfgruppe III/1 Mädchen teil, die die Jahrgänge 2004-2008 beinhaltet.

Schwimmen-Bild3Aufgrund des sehr starken Teilnehmerfeldes schnitten die GMI-Schwimmerinnen trotz einer sehr guten Leistung diesmal „nur“ mit einem 6. Platz ab. Dies ist aber nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass die gegnerischen Mannschaften fast ausschließlich aus Wettkampfschwimmerinnen bestehen, die jeden Tag trainieren. Deshalb ließen sich die Schwimmmädels die gute Laune nicht verderben, gemäß dem Motto: Dabei sein ist alles!

b-wettbewerbe