top-wettbewerbe

2. Hauptpreis bei "Mathe im Advent"

Luca Rainer erhält nachträgliches Weihnachtsgeschenk für ausgezeichnete Leistungen

18021 Mathe im AdventEinen ganz besonderen Erfolg konnte kürzlich unsere Schülerin Luca Rainer aus der Klasse 8e feiern: Sie erreichte beim Wettbewerb „Mathe im Advent“ den zweiten Hauptpreis auf Bundesebene im Einzelwettbewerb der Jahr-gangsstufen 7 mit 9.

Für die Siegerehrung durfte Luca für drei Tage nach Berlin fahren und bekam bei der offiziellen Preisverleihung vor 600 Schülern, Eltern und Lehrkräften im AudiMax der TU Berlin - sozusagen als nachträgliches Weihnachts-geschenk - ein eigenes Tablet überreicht. Darüber hinaus durfte sie das Brandenburger Tor, den Reichstag und das Pergamon-Museum besichtigen. Nach ihrer Rückkehr berichtete Luca begeistert von ihrer Berlin-Reise. Bei der Preisverleihung auf der großen Bühne sei sie „nervös und aufgeregt“ zugleich gewesen.

„Mathe im Advent“ ist ein digitaler Adventskalender für Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelstufe. Vom 1. bis zum 24. Dezember eines Jahres können sie auf www.mathe-im-advent.de virtuelle Adventskalendertürchen öffnen. Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine Aufgabengeschichte. Der Wettbewerb, der von der "Mathe im Leben gemeinnützige GmbH“ in Kooperation mit der Deutschen Mathematiker-Vereinigung ausgerichtet und von der Gisela und Erwin Sick Stiftung gefördert wird, will Kindern und Jugendlichen aller Leistungsniveaus einen spielerischen Zugang zur Mathematik verschaffen und Kreativität sowie problemlösendes Denken fördern. Die Aufgaben haben stets einen Bezug zum Alltag, zur Wissenschaft oder Arbeitswelt – und natürlich zu Weihnachten. Schon seit mehreren Jahren nehmen GMI-Schüler am Wettbewerb teil.

Im Bild erkennt man Luca Rainer bei der Übergabe ihres Preises durch Herrn Daniel Klinghammer von der Firma Fujitsu. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem großen Erfolg!

b-wettbewerbe