top-projekte

Tutorenveranstaltungen

Wenn über 100 Fünftklasslerinnen und Fünftklassler "Pflück Banane" schreien

  schule portal files postkorb 5d8272c6068cb-Spiele 1Bereits in der ersten Schulwoche, am Freitagnachmittag, fand die erste Tutorenveranstaltung für die frischgebackenen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler statt. Unter dem Motto "Kennenlernspiele und Schulhausrallye" trafen sich die Tutoren, Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe, mit ihren Schützlingen und sorgten zunächst einmal in den jeweiligen Klassenzimmern für ein heimeliges Schulgefühl. Zu wirklich großartigen Szenen kam es dann, als alle Fünftklässlerinnen und Fünftklässler gemeinsam im Hof Spiele spielten, die von den Tutoren mit außerordentlicher Begeisterung bereits auf der Schulung im Juli in Königsdorf eingeübt worden waren.

 

  schule portal files postkorb 5d8272c606907-Spiele 2Ob es nun die "Pflanz, Pflück, Schäl, … Banane" war, die mit ohrenbetäubendem Lärm dargeboten wurde, oder der "Funky Monkey" ("What did you say?"), bei dem alle trampelten und sich "zum Affen machten" - die Stimmung war auf dem Höhepunkt.

Später bei der Schulhausrallye war dann eher Köpfchen gefragt, als es um Antworten auf knifflige Fragen ging, die man nach gerade einmal vier Schultagen noch nicht unbedingt aus dem Ärmel schüttelt. Was ist der Käfig? Wo findet man die Besen für den Auladienst? Wie heißen die Sekretärinnen? Was ist in 052 geboten? Und die wichtigste Frage von allen: Was sollte die Schule laut unserer Schulverfassung für uns alle sein? Antwort: Wertvoll!

Die Tutoren haben schon mit der ersten Veranstaltung ein großes Stück dazu beigetragen, dass die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler das GMI nicht nur als Lernort erleben, sondern als einen Ort, an dem man sich wohlfühlen kann, an dem man Spaß haben darf und der für uns alle wertvoll ist.

Ausblick auf weitere Veranstaltungen (Einladungen folgen):

Der Kennenlerntag am Dienstag, den 8. Oktober (1.-6. Schulstunde): Diese Veranstaltung ist verpflichtend und ersetzt in der 5. Jahrgangsstufe den ersten Wandertag. Die Tutoren organisieren den Tag, der mit einem gemeinsamen Frühstück beginnt und an dem Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen wird.

Die Lesenacht am Freitag, den 15. November (19:00 Uhr bis 21:30 Uhr): Hier dürfen die Fünftklässler ausnahmsweise abends in die Schule, aber diesmal nicht mit dem Schulranzen auf dem Rücken, sondern mit Matratzen, Isomatten, Kuscheltieren, Decken, Kissen und Knabberzeug im Schlepptau. Wir werden das Klassenzimmer von einem Lernraum in ein gemütliches, kuscheliges Matratzenlager verwandeln, wo bei dämmrigem Licht und entspannter Atmosphäre den verschiedensten Geschichten und Erzählungen gelauscht werden kann.

b-projekte