top-projekte

Sommerkonzert 2019 - eine musikalische Reise um die Welt

... und ein emotionaler Abschied von Mechtild Schiller

SommerkonzertweitwinkelWeit geöffnete Türen luden die Zuhörer bei strahlender Abendsonne und sommerlich lauer Luft zu einem zauberhaften Konzertabend in die Schulaula ein. Unter dem Motto „Musik international“ boten die verschiedenen Ensembles wieder eine bunte musikalische Mischung:

Mit zwei ruhigen Weisen aus Brasilien und England bot der Unterstufenchor der 6. und 7. Klassen unter der Leitung von Frau Wawra einen zarten Anfang. Nach diesen leisen Tönen swingten die Jazz Cookies mit  „St. Thomas“ in heiterem Stil (Leitung: Frau Barth). Ein Klangfarbenspiel mit den spanischen „Recuerdos de la Alhambra“ gefolgt von einem spritzigen Mozart-Divertimento präsentierte das Orchester unter der Leitung von Frau Kreitmair. Der Unterstufenchor der 5. Klassen (Leitung: Frau Wawra) beendete den ersten Teil des Konzerts mit dem israelischen „Ose shalom“ und dem sehr humorvoll und gekonnt schauspielerisch dargebotenen Lied „Das Sägewerk Bad Segeberg“.

IMG 1402Der zweite Teil des Konzerts begann mit sonniger Musik der PopVoices (Leitung Frau Barth): „Ain´t no Sunshine“ und „Sunny“ präsentierten die jungen Sänger/innen in weiß-gelbem fröhlichen Outfit. Die Jazz Cakes spielten ebenfalls unter der Leitung von Frau Barth packende lateinamerikanische Rhythmen, „Mas que nada“ aus Brasilien sowie den kubanischen TopHit „Havana“. Einen besonderen Ohrenschmaus bot ein A-Cappella-Sextett in professioneller Weise mit dem finnischen Chorsatz Kaikki maat.  Die B.I.G. Band Markt Indersdorf mit ehemaligen Schülern und Eltern jazzte mit „Black Bottom“ und „Brother Mister“ (Leitung: Michael Salvermoser).

Die einzelnen Programmpunkte wurden von spritzigen und witzigen Ansagen der Schüler aus den jeweiligen Ensembles anmoderiert, manchmal sogar mit kleinen schauspielerischen Einlagen – wie z. B. der Auftritt des Vokalensembles mit dem italienischen Lied „Gianna“. Aber auch der gekonnte Einsatz von Licht- und Bühneneffekten wie z. B. einer Nebelwolke bei Rammsteins „Engel“ sorgten für eine spannende Inszenierung der professionellen musikalischen  Darbietungen.

IMG 1483Das Programm endete, wie es begann, mit leisen Tönen: „La Nuit“ sangen das Vokal-Ensemble und der Unterstufenchor der 6. und 7. Klassen gemeinsam unter der Leitung von Frau Wawra.

Schulleiter Herr Höhenleitner verabschiedete zum Ende des Konzerts die  Musikkollegin und Fachschaftsleiterin Mechtild Schiller in den Ruhestand. Er würdigte ihre langjährige Arbeit als Musiklehrerin, die Generationen von Schülern sowie das Musikleben am GMI entscheidend geprägt hat. Die Mitwirkenden  sangen und spielten zum Abschied gemeinsam das Lied „Time to say Goodbye“ – ein großer emotionaler Moment, der vom Publikum mit Standing Ovations quittiert wurde. 

b-projekte