top-projekte

Was sind Griff- und Bisstöter?

Diese und andere Fragen wurden bei der diesjährigen Greifvogelschau beantwortet

Der Falkner Herr Schreyer präsentierte am 18.7.2018 bei schönstem Wetter seine Tiere den Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen am GMI. Zuerst berichtete er uns von der Geschichte der Falknerei und betonte, dass ein liebevoller Umgang mit den Greifvögeln die wichtigste Aufgabe des Falkners sei. Dann stellte er uns seine Tiere vor: die Falkendame Jessy, einen Wüstenbussard; den Rotrückenbussard Chika, der sich als Schreihals entpuppte; den Uhu Mali und den Steinadler Tiger.

Greifvogel 1718 5 neu

Er erläuterte uns, welche Tiere zu den Biss- und welche zu den Grifftötern gehören. Der Falke z. B. ist ein Bisstöter, der mit Hilfe seines kräftigen, scharfen Schnabels die Halswirbel seines Beutetieres durchtrennt und es somit tötet. Der Adler fängt seine Beute, indem er sie mit seinen Krallen umfasst, und so fest zudrückt, dass innere Organe verletzt werden und so das Tier zu Tode kommt.

Greifvogel 1718 neu

Einige Schüler durften ein Tier auf den Arm nehmen, allerdings durch einen Lederhandschuh geschützt. Auch die Geschwindigkeit eines fliegenden Greifs ist beeindruckend, was ein Wettrennen/Fliegen mit einem Schüler und einem Vogel demonstrierte.
Zum Schluss stellte uns Herr Schreyer seinen Uhu Mali vor, der nicht mehr flugfähig ist, da er als Jungtier eine starke Entzündung des Sehnerves hatte und seitdem stark beeinträchtigt ist. Dabei kann ein Uhu seinen Kopf bis zu 270 Grad in beide Richtungen drehen, um die Landschaft nach Beute auszuspähen, was ihm natürlich mit eingeschränkter Sehkraft nicht viel nützt.
Insgesamt war die Veranstaltung ein sehr interessantes und informatives Erlebnis für uns!
Ein Bericht der Klasse 6b

b-projekte