top-projekte

Wie aus dem Amoklauf in München ein Terroranschlag werden konnte

SZ-Journalist Klaus Ott berichtet über Qualitätsjournalismus in Zeiten von 'fake news' und 'Lügenpresse'

IMG 20180301 094726Wie prüfen Sie Ihre Informationen auf den Wahrheitsgehalt? Woran erkennt man den Unterschied zwischen wahren und falschen Artikeln? Beeinflussen Medien die Politik?

Diese und ähnliche Fragen beantwortete der SZ-Journalist Klaus Ott im Rahmen eines 90-minütigen Werkstattgesprächs den Schülerinnen und Schülern der Q11. Am Beispiel der Berichterstattung zum Amoklauf in München auf unterschiedlichen Onlineportalen bzw. in sozialen Netzwerken machte er den Teilnehmern bewusst, wie schnell bei Menschen eine verzerrte Wahrnehmung und Panik herbeigeführt werden kann.

Dadurch wurde der Blick der Schülerinnen und Schüler auf ihr eigenes Verhalten sowie auf den Unterschied zwischen fake news und Qualitätsnachrichten geschärft.

b-projekte