top-projekte

Luftakrobatik über dem GMI

Greifvogelschau für die 6. Jahrgangsstufe im Juli 2017

Zum Ende des Schuljahres erhielten wir am GMI noch einmal einen ganz besonderen Besuch: Der Falkner Wolfgang Schreyer präsentierte unseren Sechstklasslern einige seiner Greifvögel, und die erwiesen sich als echte Flugkünstler.  Dass die Greifvogelschau großen Eindruck hinterließ, zeigt der folgende (leicht gekürzte) Bericht einiger Schülerinnen:

Herr Schreyer hatte fünf seiner Luftakrobaten ans GMI mitgebracht, Greifvogelshow 2zu denen er uns jeweils einige interessante Dinge erklärte. Zunächst zeigte er uns die Wanderfalkendame Jessy, die einige von uns sogar auf die Hand nehmen durften. Das war ein tolles Erlebnis! Das Wanderfalkenmädchen Stella zeigte uns ihre Flugkünste beim Jagdtraining mit einem Federspiel als Beuteattrappe und flog dabei dicht über unsere Köpfe. Da sie dabei von zwei wild lebenden Turmfalken angegriffen wurde, sahen wir auch atemberaubende Ausweichmanöver. Dagegen verflüchtigte sich Buntfalke Henry zunächst auf den Sportplatzzaun, landete kurz darauf auf dem Rücken von Frau Hufnagl, was alle zum Lachen brachte, und versteckte sich dann in einem nahe gelegenen Baum. Buntfalken sind die zweitkleinsten Greifvögel der Welt und so wiegt Henry nur 85 g. Wir bekamen noch einen Steppenadler und den Wüstenbussard Tiger zu sehen, der mit einem rennenden Schüler um die Wette flog. Mit Hilfe von etwas Futter wurde auch der Buntfalke wieder vom Baum gelockt und konnte mit den vier anderen wieder nach Hause gefahren werden.

b-projekte