top-projekte

Lapides Latini - Latein auf Stein

Inschriften-Rallye des P-Seminars Latein mit der Klasse 7a in der Münchner Innenstadt

FS LaAm 20. Oktober 2016 fand für die Schülerinnen und Schüler der 7a gemeinsam mit den zehn Mitgliedern des P-Seminars Latein ein aufregender Ausflug nach München statt. Knapp drei Stunden durften die Siebtklässler unter der Aufsicht der Q12-Schüler und von Frau Fenzl zehn verschiedene Stationen bearbeiten, die sich allesamt mit lateinischen Inschriften auf bedeutenden Sehenswürdigkeiten des historischen Stadtzentrums beschäftigten. In kleinen Gruppen ging es mithilfe eines „lateinischen“ Stadtplans von der berühmten Asamkirche im Süden bis zum „Forum Odeon“ im Norden, während Inschriften übersetzt, Reliefs abgezeichnet oder Merkmale wie Totenköpfe und Säulen an den Außenfassaden mancher Gebäude gezählt wurden. Die Oberstufenschüler gaben gerne ihr epigraphisches Wissen, das sie zuvor im Seminar erworben hatten, weiter und halfen aus, wenn eine Vokabel noch unbekannt war. Trotz der eisigen Temperaturen und der etwas zu kurzen Zeit kämpfte man sich gemeinsam tapfer durch die Aufgaben und wurde im Anschluss daran mit einer atemberaubenden Aussicht vom Alten Peter oder einer deftigen Brotzeit belohnt. Auch den Einheimischen fiel die Suche nach den Inschriften auf und einige Passanten blieben interessiert stehen, um Fragen zu stellen oder sogar zeitweise mitzumachen. Abschließend lässt sich festhalten, dass die Rallye allen Beteiligten sehr großen Spaß gemacht hat und sich auch in zukünftigen Schuljahren ohne Weiteres wiederholen ließe.

b-projekte