top-exkursionen

Wer bin ich, wer bist du und wo s/wollen wir hin?

Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe sind vollauf begeitert von Orientierungstagen.

20170316 202252Auch 2017 wagen sich alle zehnten Klassen für drei Tage ins Aktionszentrum (AZ) der Salesianer Don Boscos nach Benediktbeuern. Die Gefühle bis zur Abfahrt sind gemischt: "Was wird uns erwarten?"

In mehreren zwei- bis dreistündigen Einheiten sprechen die Schülerinnen und Schüler sowohl gemeinschaftlich als auch in Einzelarbeit über Themen der individuellen und gesellschaftlichen Lebensgestaltung. Das eindrucksvolle Kloster und die kompetenten Referenten des Aktionszentrums - Studenten für Pädagogik oder für Soziale Arbeit - wirken dabei jedes Jahr wie ein Katalysator für eine offene und entspannte Atmosphäre. Diese bietet immer wieder die Möglichkeit für ehrliche und berührende Momente innerhalb der Klassen.

IMG-20170317-WA0003Die Tage helfen den Schülern, soziale Themen und Probleme zu besprechen und gegebenenfalls auch aufzuarbeiten, für die im normalen Schulalltag häufig kein Platz ist. Die klasseninternen Teamspiele sorgen längerfristig für eine bessere Klassengemeinschaft und einen vertrauteren Umgang miteinander.

"Die Zeit zusammen hat uns alle persönlich und als große Gemeinschaft verändert und gestärkt. Die ersten Ideen, die auf der Fahrt gesammelt worden sind, setzen wir heute schon gemeinsam um, so auch zum Beispiel ein neues soziales SMV-Projekt. Obwohl jede Klasse ihre Zeit in Benediktbeuern unterschiedlich genutzt hat, fühlt sich die gesamte 10. Jahrgangsstufe bereichert und wünscht sich ausdrücklich mehr Gelegenheiten außerhalb des strengen Schulumfelds, unkompliziert Zeit miteinander zu verbringen", so Franziska Reindl, 10e.

b-exkursionen