top-wirtschaft

Fachschaft

Das Huhn parliert mit dem Schwein: „Wir sollten eigentlich fusionieren. Du lieferst den Schinken, ich das Ei. Schinken mit Ei ist der Renner in jedem Restaurant." – „Da gehe ich doch drauf!", gibt das Schwein zu bedenken. Das Huhn zeigt sich unbeeindruckt: Bei einer Fusion geht immer einer drauf!"
(Aphorismus zum Thema Wirtschaft)

Welche berufliche Laufbahn möchte ich nach der Schule einschlagen? Welche rechtlichen Ansprüche habe ich, wenn mein neues Smartphone einen Kratzer hat? Welche Rolle spielt Fernsehwerbung in meinem Leben? Was wird gegen Arbeitslosigkeit unternommen? Warum machen viele Menschen Urlaub in den USA, wenn der Dollar schwach ist? – Für Jugendliche von heute ergeben sich täglich Fragestellungen wirtschaftlicher und rechtlicher Art, die ihren konkreten Alltag betreffen.

Im Fach Wirtschaft und Recht geben wir – beginnend in der 9. Klasse – Antworten auf solche Fragen. Hauptthemen sind die Berufswahl, straf- und privatrechtliche Grundkenntnisse sowie Betriebs- und Volkswirtschaftslehre.

Dabei ist es den Lehrkräften der Fachschaft ein besonderes Anliegen, immer auch praktische Bezüge zur Wirtschafts- und Arbeitswelt herzustellen. Deswegen beteiligen wir uns jedes Jahr mit verschiedenen Schülergruppen an einem Börsenspiel, unsere Schülerinnen und Schüler besuchen Gerichtsverhandlungen und hören Expertenvorträge zu aktuellen Themen. Alle Neuntklässler nehmen an einem einwöchigen Betriebspraktikum teil. Bei all diesen Gelegenheiten sollen die Schülerinnen und Schüler lernen, Informationen zu beschaffen, aufzubereiten, auszuwerten, und zu präsentieren. Ihnen sollen die Folgen wirtschaftlichen Handelns bewusst werden, sie sollen sie beurteilen können und lernen, Entscheidungen zu treffen.

Ein Schwerpunkt in der Oberstufe ist die Berufs- und Studienorientierung (BuS) im Rahmen des P-Seminars. Hier hat die Fachschaft ein ambitioniertes Konzept erarbeitet, das Bewerbungstrainings, Betriebsbesichtigungen und Berufsmesse u.v.m. umfasst.

Lehrplan

b-wirtschaft