top-informatik

Fachschaft

Informatik – Die Wissenschaft der systematischen Darstellung und Verarbeitung von Informationen...

Immer wieder trifft man auf die Vorstellung, im Fach Informatik in der Schule erlerne man das praktische Arbeiten am Computer, also zum Beispiel den Umgang mit Office-Programmen. Ohne Frage – darum geht es in unserem Fach auch. Aber im Vordergrund stehen dauerhaft gültige Inhalte der Informatik. Informatiklehrkräfte führen keine produktspezifische Anwenderschulung durch, sondern sie vermitteln ein systematisches und zeitbeständiges Wissen über die Funktionsweise informationstechnischer Systeme.

Dabei ist es uns am GMI ein besonderes Anliegen, unsere Schülerinnen und Schüler über den Tellerrand des reinen Unterrichts hinausblicken zu lassen:

  • GMI-Schülerinnen und -Schüler beteiligen sich äußerst erfolgreich an Informatik-Wettbewerben (Informatik-Biber, Bundeswettbewerb Informatik etc.).

  • Die Robotik-Gruppe des Gymnasiums nimmt ebenso regelmäßig wie erfolgreich am Wettbewerb StudentRobotics der Universität Southampton/Großbritannien teil. Es war ein GMI-Team, das den Wettbewerb als erstes nicht-britisches Team gewinnen konnte.

  • In den höheren Jahrgangsstufen melden sich Interessierte für das Frühstudium Informatik an.

All diese zusätzlichen Aktivitäten begünstigen in besonderem Maße die Entwicklung der Abstraktionsfähigkeit, des konstruktiven Urteilsvermögens und der Teamfähigkeit.

Die Förderung der Schüler gelingt uns vor allem durch die enge Zusammenarbeit der beteiligten Lehrer. Der kollegiale Austausch über Unterrichtsinhalte und Prüfungsaufgaben ist für uns selbstverständlich. Bereits in der Mittelstufe versuchen wir die interessierten Schüler auf die Prüfungsformen der Oberstufe vorzubereiten. In der Oberstufe schließlich bieten wir insbesondere Seminare aus unterschiedlichsten Teilbereichen der Informatik an (z.B. Algorithmen, Technische Grundlagen).

Lehrplan

b-informatik