top-biologie

Fachschaft

„Biologie wird im 21. Jahrhundert den heutigen Rang von Chemie und Physik einnehmen", prophezeite einmal der amerikanische Prognostiker John Naisbitt (*1930).

Tatsächlich ist die Lehre vom Lebendigen heutzutage wichtiger denn je, und das versuchen wir als motivierte und engagierte Fachschaft unseren Schülerinnen und Schülern zu vermitteln. Unsere tierischen Mitglieder wie Stab- und Gespensterschrecken, Schaben und Aquarienfische sorgen für Begeisterung. Auch profitieren wir von – auch medial – hervorragend ausgestatteten Fach- und Übungsräumen und einer sehr umfangreichen Sammlung an Modellen und Präparaten. Da wir besonderen Wert auf handlungsorientierten Unterricht legen, führen die Schülerinnen und Schüler viele praktische Übungen durch, wie z. B. Mikroskopieren, Bestimmen von Pflanzen und Präparieren von Muscheln bzw. Schweineaugen. Zusätzlich gestalten sie wechselnde Ausstellungen in unseren Schaukästen oder in Form von Postern, wie z. B. zum Thema „Haltbarkeit von Lebensmitteln" oder „Krankheiten, die durch Viren und Bakterien verursacht werden".

In der 5. und 6. Jahrgangsstufe ist Biologie Schwerpunkt des Faches Natur und Technik. In Jgst. 5 ist das „Naturwissenschaftliche Arbeiten" ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts. In geteilten Gruppen erhalten die Schülerinnen und Schüler hier ausreichend Zeit und Raum zum Experimentieren. Damit wollen wir die Freude an den Naturwissenschaften wecken und fördern.

Projekte:

  • In der Jgst. 5 haben unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Sexualpädagogik die Möglichkeit, nach Geschlechtern getrennt mit externen Ansprechpartnern ihre Fragen zu den körperlichen Veränderungen in der Pubertät zu klären.

  • Ganz neu findet eine Greifvogel-Flugvorführung für die Schülerinnen und Schüler der Jgst. 6 statt, die der Falkner Wolfgang Schreyer sehr informativ gestaltet.

  • Ein echtes „Highlight" am GMI sind die Vorträge des Reptilienexperten Manfred Werdan über Reptilien (Jgst. 6) und über Gliederfüßer (Jgst. 8), denn nur hier ist es möglich, eine Schlange anzufassen oder eine Vogelspinne auf der Hand zu halten.

  • Die Imker des Lehrbienenstands Markt Indersdorf geben unseren Schülerinnen und Schülern der Jgst. 8 einen Einblick in das Leben der Honigbiene, und der außerschulische Lernort Wald bietet der Jgst. 10 einiges zu entdecken und zu erforschen.

  • Die Schülerinnen und Schüler der Jgst. 10 erhalten auch eingehende Informationen über HIV und andere Geschlechtskrankheiten, und zwar im Rahmen einer Exkursion zur Vorlesung des Uni-Dozenten Dr. Zippel an der Poliklinik der LMU.

In der Oberstufe bieten wir regelmäßig W- und P- Seminare an. Aktuell finden im Fach Biologie zwei Seminare statt, zum einen ein W-Seminar „Experimentelle Ethologie" und zum anderen ein P-Seminar „Welt-Aids-Tag 2018". Für die Oberstufenschülerinnen und -schüler besteht weiterhin die Möglichkeit, das Profilfach Biologisch-chemisches Praktikum zu wählen.

Noch mehr Lust auf Biologie? Dann empfiehlt sich ein Besuch unseres im Rahmen eines P-Seminars entstandenen Schulgartens, den unsere AG und Frau Lutz professionell hegen und pflegen.

Lehrplan

Grundwissen

5. Jahrgangsstufe Pdf
6. Jahrgangsstufe Pdf
8. Jahrgangsstufe Pdf
9. Jahrgangsstufe Pdf
10. Jahrgangsstufe Pdf

Interessante Links

b-biologie